Nicola Bramigk • Photography | press
62
page-template-default,page,page-id-62,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

20170201-608A1925

  • Verleihung des Sonderpreises “Bester Reiseführer” für “Ein perfektes Wochenende … Rom auf der Frankfurter Buchmesse Enit Premio 21./ Oktober 2015| Sonderpreis “Bester Reiseführer”

  • Individuelles Design und gute Usability – gibt es mobile City-Guides, die beides verbinden? Wir haben Apps für Amsterdam, Berlin, Barcelona, New York und Sigapur einem Praxistest unterzogen. Die Essenz: Ganz neu ist die App Travel Smart des Berliner Verlags Smart Travelling bekannt auch für seine in der Süddeutschen Zeitung Edition erscheinenden City-Guide-Reise „Ein perfektes Wochenende in…“ […] Sie sieht gut aus und ist einfach zu bedienen. […] Fazit: Travel Smart kann durch starken Contant, grosse Benutzerfreundlichkeit – und topaktuelle und persönliche Insider-Tipps überzeugen. PAGE 11.2011 | Travel Apps: Ab mit der App

  • Scout und Sachensucherin Nicola Bramigk, die Erfinderin des Online-Cityguides www. smart-travelling.net reist, damit andere mehr von Reisen haben. AMICA Nov 2006 | Hin und weg. London, Paris, Moskau… Wie schön ist das Leben unterwegs?

  • Eine echte Bereicherung ist die Serie “Ein perfektes Wochenende in …” von Nicola Bramigk und Nancy Bachmann. […] Die Büchlein sind nicht nur handlich, die Aufmachung ist ansprechend – aber noch viel wichtiger: die Tipps (und das Barcelona-Buch besteht nur aus Tipps) sind wie Empfehlungen eines Bekannten: kein Nepp, keine Enttäuschungen. WELT ONLINE 26.10.2007 | Diese Barcelona-Reiseführer lohnen sich

  • „Jede Stadt”, sagt Nicola Bramigk, “hat ihr ganz eigenes Gefühl. Und meist braucht man zwei, drei Besuche, um dieses Gefühl wirklich zu erfassen.” […] Smart-travelling.net heißt ihr elektronischer Zettelkasten, den die Berlinerin zusammen mit ihrer Partnerin Nancy Bachmann nach und nach anfüllt und auf einer schön schlichten Website online gestellt hat. Für 19 Euro Jahresgebühr gibt’s dort Zugang zu Adressen aus 26 europäischen Metropolen, die subjektiv ausgewählt, aber nicht elitär sind (ein Kriterium, das Smart Travelling angenehm von Spezial-Reiseführern wie den “Wallpaper”- oder “Louis Vuitton City Guides” unterscheidet). BRAND EINS 10/2007 | Wie finden Sie das? Smart Travelling – der kundige Freund aus dem Internet

  • Als seien sie von einem guten Freund empfohlen, sollen sich die [Smart-travelling-] Insidertipps zu Hotels, Shops, Restaurants und Bars lesen. Dazu bietet ein Laden die passenden Reiseaccessoires. […] LUFTHANSA MAGAZIN | „Smart reisen“| 9/2004

  • „Jede Stadt hinterlässt ein bestimmtes Gefühl im Bauch, wenn man an sie denkt. Erinnerungen an Orte, Begegnungen oder vielleicht an ein besonderes Essen.” Und dieses spezifische Gefühl will Nicola Bramigk auch ihren Kunden vermitteln. So erfährt man auf smart-travelling.net zum Beispiel, wo man in einer Sackgasse hinter Bahngleisen die beste Pasta Vongole isst oder wo ein altes Holzbad am Abend zur Barfuss-Bar wird. […] DIE WELT | „Wertvolle Tipps aus dem Netz“| 16.7.2004 […]

  • Ein Internetservice mit maßgeschneiderten Geheimtipps für Metropolenliebhaber, die sich – ständig auf der Suche nach Neuem und mit Gespür für die perfekte Atmosphäre – nur schwer täuschen lassen. […] MADAME | September 2003 […]

  • Was ist unbefriedigender, als durch eine bedeutende, europäische Großstadt zu laufen und sich nicht auszukennen? Mit einem exklusiven Stadtführer im Internet will Smart Travelling diesem Dilemma ein Ende bereiten und serviert Europas Travellern überraschende Tipps. […] QVEST | „Etwas finden, was niemand kennt“| Herbst 2003